Familienhebammen

 

Familien stärken!
Gemeinsam,
persönlich & liebevoll

Seit Juni 2013 arbeiten in Köln engagierte Familienhebammen in einzelnen Stadtbezirken im Rahmen des Netzwerks Frühe Hilfen für Familien.

Der Vingster Treff freut sich, allen Familien im Stadtbezirk Mülheim unsere Familienhebammen als Unterstützung zur Verfügung stellen zu können.

Wie bereite ich mich auf das Baby vor? Wie entwickelt sich mein Kind? Woher bekomme ich finanzielle Unterstützung und andere Beratungsangebote? Diese und viele andere Fragen bewegen Schwangere und Mütter in den ersten Lebensmonaten ihres Kindes.

Die Familienhabammen unterstützten Sie vertraulich, besuchen Sie zu Hause, begleiten Sie auch bei Bedarf zu Ärzten oder Ämtern, helfen Ihnen beim Ausfüllen von Formularen und können Ihnen auch Kontakte zu wichtigen Angeboten vermitteln. Es ist ein kostenfreies Angebot für alle Eltern bis zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes!

Wünschen Sie einen Hausbesuch oder haben Sie Fragen? Gerne können Sie einen Termin vereinbaren. Sprache ist kein Hindernis – bei Bedarf wird eine Dolmetscherin mitgebracht. Auch ohne Krankenversicherung sind wir für Sie da.

Wünschen Sie ein Gespräch oder haben Sie Fragen? Gerne können Sie einen Termin vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!


Familienhebammen für den Stadtbezirk Köln Mülheim:
Gabriele Schwabe 

Ostheimer Straße 125
51107 Köln
Tel.: 0221 – 78 80 76 00
Mobil:  0151 – 229 150 98
E-Mail: vingstertreff@soziales-koeln.de

Edith Boos
Ostheimer Straße 125
51107 Köln
Tel.: 0221 – 78 80 76 00
Mobil:  0163 7800942
E-Mail: vingstertreff@soziales-koeln.de

Hier können Sie den aktuellen Flyer als PDF herunterladen …